Müllverwertung

Auf die Müllverwertung in unserem Betrieb wird besonderen Wert gelegt. Neben dem alltäglichen Müll wie Joghurt-Becher von der Frühstückspause oder die Tageszeitung fallen regelmäßig Sondermüllprodukte an. Im folgenden möchte ich auf die Entsorgung von verschiedenen Produkten in unserem Betrieb eingehen:

1. Grünabfall

Auf unserem Materialplatz haben wir eine Stelle auf der kleinere Mengen an Grünabfall gesammelt werden. Bei entsprechender Menge wird der LKW beladen und der Grünabfall in der Kompostierungsanlage der RSAG entsorgt. Somit kann er in Zukunft als Kompost wiederverwendet werden.
Wir achten besonderes darauf das der Grünabfall nicht durch anderen Müll verunreinigt wird, denn wir sind auch Abnehmer des fertigen Kompostes und wir wollen schließlich sauberen Kompost haben!
Wurzeln, Steine oder Erdklumpen werden ebenfalls getrennt entsorgt.

2. Leere Ölbehälter

Gerade beim erstellen von Mischung aus Benzin und 2-Takt öl sammeln sich die leeren Ölkanister. Die einfachste Entsorgung ist die Rückgabe bei Neukauf. Ein unerheblicher Aufwand, der aber einiges in Richtung Umweltschutz erfüllt!

3. Metallreste

Derartiger Müll wird ebenfalls getrennt auf unserem Materialplatz gelagert und bei entsprechender Menge dem Altmetallhändler vorbeigebracht. Auch dieser Müll findet somit noch eine entsprechende Verwertung.

4. Sonstiger Müll

Leider fällt auch häufig Müll an, der nicht mehr getrennt entsorgt werden kann und somit auch keine Wiederverwertung mehr findet. Dieser Müll wird nach Möglichkeit zwar vermieden, aber leider hat man gerade als GalaBauer immer wieder die Aufgabe des Müllmannes, da man als letzter Handwerker auf die Baustelle kommt. Hat sich hier eine entsprechende Menge angesammelt wird er in einer Müllumladestation entsorgt und jenachdem auch noch extra getrennt (z.B. behandeltes Holz).

by Oliver Eschbach

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>