Vermessung

Was bedeutet Vermessung

Vermessung ist der praktische Maßplan der Baustelle.Hier werden die Höhen vermerkt und aufgeschrieben mit denen man arbeiten will.Hierzu muss man sich einen festen Höhen-Gixpunkt suchen , der basierend auf allen Arbeitshöhen wirkt.Meistens sind dies Grenzpunkte,Kantensteine,Terrasse , Türschweller oder Ähnliches.Vermessen wird von der Fixhöhe auf entfernte Ebenen auf dem Grundstück.Hierzu gibt es Standart-Maße wie das 1% Gefälle , was soviel bedeutet wie.1% = 1cm Höhenunterscheid pro Meter–also 25Meter mit 1%Gefälle=An Eisen A beträgt die Höhe 1Meter . Eisen b (25meter entfernt) beträgt 0.75m Höhe Anderweilig wird auch in höheren Maßen gerechnet..bsp .. Am eisen A beträgt die gezeichnete Höhe 1.50m . Eisen B ist 25 m entfernt und die Höhe in % beträgt 3% – das heist.. man rechnet 3cm pro meter= 3 * 25 =75(cm) Also a=150cm– Höhenunterschied A zu B = 75cm . also beträgt die abgelesene Höhe an Eisen B 0.75cm

Solche Höhenvermessungen kann man gut mit dem Nivelliergerät vornehmen

Was ist das Nivelliergerät?
:
Das Nivelliergerät ist ein automatischer 360° Laser. Dazu gibts den Lasermessstab (piepser) , dies funktioniert so… man richtet das Nivellierstativ auf der Gewollten Höhe ein..(bsp vorhandene Terasse) , stellt es auf und richtet das Laser ins leichte wasser (das lasergerät stellt sich dann selbst in die Waagrechte) , dann nimmt man sich den Messstab zur Hand und läuft zur Fläche , an welcher eine Höhe benötigt wird… 1.schritt; Man stellt den messtab direkt auf den 0punkt also auf gleiche Höhe zur Terasse..sobald dies ist.Piepst der messtab Endlos . Wenn teilweise bekannte Höhen vorhanden sind..wie zb.die neu zu legende Pflasterfläche soll 10cm tiefer sein als die Terasse kann man dies per Nivveliergerät leicht einstellen. Das ist die Neumodische Metohde

Diestandart-methode ist mit eisen.und schnur (klebeband =optional)
man spannt eine schnur von der vorhanden terasse zur neu entstehenden plfasterfläche schlägt dort ein eisen ein.befestigt die schnur auf spannung.misst die höhe ins wasser.. mit wasserwaage an schnur halten und solang das eisen an der pflasterfläche in den boden schlagen bis die schnur “im wasser” ist..somit hat man seine grundhöhe..dann misst man von der befestigten schnur 10cm runter macht dort einen strich mit bleistift oder kreide.. und befestigt ein klebeband…macht die schnur ab und spannt sie über dem klebeband neu..somit is die 10cm höhe eingetragen und fest….solang keiner über die schnur läuft oder an das eisen kommt..sonst müsste man wahrscheinlich von neuem beginnen..was nur unnötigen zeitaufwand bietet

soll ein quadrat (rechter winkel) abgesteckt werden.so muss man 4 eisen einschlagen.in einem rechtenwinkel—so läufts=
1eisen in den boden einschlagen schnur auf ca.20cm befestigen..und klebeband befestigen. 2.eisen von dem 1.eisen auf bsp 3 m entfernung einschlagen.schnur spannen..
3.eisen auf 3meter im RECHTEN WINKEL einschlagen..
rechter winkel is berechenbar mit= Satz des pythagoras(einfache methode schnell und unkompliziert.) oder bauwinkel(aufwändig schwer einschätzbar..auser mit grosem bauwinkel ab nur zu 2 personen verwenden da es alleine zu langee dauert..
3-4-5 methode..aufwändig dauert lange.
es gibt viele weitere methoden. aber davon abgesehen is der pythagoras am besten ( kathete a*a +kathete b*b =c*c davon die wurzel is gleich die hyptoneuse c.somit den rechten winkel getestet und richtig bsp dezimale== kathete a und b beträgt 3 im quadart jeweils 9 also 9+9 = 18 davon die wurzel 4.24 is dann die hypotenuse und somit der rechte winkel ist passend..

fluchten is eifnach gemacht wenn man gebenen fluchten nimmt..meistens eine hauswand oder kantensteine oder mauer.. nach einiger übung macht vermessen viel spas. und is schnell erledigt

by P.S.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>