Anlegen einer Pflasterfläche

Bevor man sich an die Arbeit begibt, sollte man sich sein Werkzeug zurecht legen.

Werkzeuge

- Schurnägel
- Simplex
- Schnur
- Kelle
- Wasserwaage
- Rüttelplatte
- Eventuell Handstampfer
- Abziehlatte
- 2 Abziehschienen

 

Material

- Schotter 0/45
- Splitt 2/5
- Verbundsteinpflaster 10/20 – Geopor wasserdurchlässig
- Splitt 1/3

 

Arbeitsschritte

Zuerst misst man die Fläche (Lage und Höhe) ein. Danach spannt man eine Schnur, um die Fläche und schachtet diese 35-40 cm tief aus. In diese Fläche wird danach die Tragschicht eingebaut. Sie besteht aus Schotter, welches die Körnung 0/45 hat. Dieser wird ca. 20 cm stark eingebaut und verdichtet. Wenn diese Schicht eingebaut ist, wird sie grob planiert, und anschließend mit einer Rüttelplatte abgerüttelt, so dass die Tragschicht verdichtet ist. An schwer erreichbaren Stellen, empfiehlt sich einen Handstampfer zu nehmen. Jetzt baut man den 2/5 Splitt ein. Anschließend planiert man ihn so ein, dass eine Ausgleichsschicht von 5cm entsteht.Danach nimmt man 2 Abziehschienen, und baut sie ca. 6 – 6,5cm unter die Schnur ein und zieht dann die Fläche mit einer Latte (Holz,Alu etc.) ab, dass eine gleichmässige und ebene Fläche entsteht. Jetzt wird das Verbundsteinpflaster gelegt. An Eventuellen Kanten Ecken etc. wird das Pflaster mit einer Handsteinsäge oder einem Nassschneidetisch geschnitten und anschließend abgerüttelt, eventuell geschieht dies auch mit einer Gummimatte. Hierbei kommt es drauf an ob die Oberfläche des Steines empfindlich ist. Es gibt verschiedene Methoden und Muster dafür, siehe unten. Zum Schluss werden noch die Fugen mit 1/3 Splitt verfüllt.

 

Musterbeispiele

- Fischgrätverband
- Reihen-,Läufer-,Halbsteinverband
- Kassette
- Ellenbogenverband
- Schachbrett-Block oder Parkettverband
- Kreisförmiger Anordnung

by O.-C.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>