Setzen von Mauerwinkeln (2)

Material/Werkzeuge

Beton C16/20
Mauerwinkel (L-Steine)
Schnur
Schotter 0/45
Schnurnägel
Kleinwerkzeug

Arbeitsschritte

Zu Anfang wird die Fläche wo die Mauerwinkel später gesetzt werden, mit einer Schnur und Schnurnägeln abgesteckt. Anschließend wird diese Fläche ca. 20 cm ausgekoffert, da je nach Bodenbeschaffenheit, erstmal eine Tragschicht erforderlich ist. Dies geschieht wenn der Untergrund aus Sandigem oder Humosenboden besteht, da diese keine große Tragfähigt besitzen. Die Schotter bzw. Tragschicht sollte eine Stärke von mindestens 10cm haben, es kommt jedoch auf die Größe und schwere der Mauerwinkel an. Nachdem der Schotter verfüllt und planiert wurde, wird dieser verdichtet. Dies kann mit einem Rüttelstampfer oder einer Rüttelplatte gemacht werden. Nachdem dies geschehen ist, sollte man sich eine Flucht und eine Höhe mit Hilfe von Schnurnägeln und Schnur erstellen, damit die Mauerwinkel später auch richtig gesetzt werden können. Jetzt kann der Beton verteilt. Die Mauerwinkel sollten mindestens eine Betonschicht von 5-10cm haben, damit diese auch fest stehen. Auf diese Betonschicht können jetzt die Mauerwinkel gesetzt werden. Je nach Größe und schwere empfiehlt es sich zum setzen einen Bagger zur Hand zu nehmen. Dadurch wird die Arbeit um vieles erleichtert. Jetzt kann man die Mauerwinkel setzen. Diese werden so dicht an die Fluchtschnur gesetzt wie es möglich ist, und mit einem Simplex auf die richtige Höhe und Position geschlagen. Damit auch alles richtig steht, vergewissert man sich mit einer Wasserwaage ob die Steine auch in Waage stehen. Dies sollte bei jedem Mauerwinkel geschehen wenn dieser gesetzt wird. Wenn diese dann gesetzt sind, wird noch eine Betonrückenstütze erstellt,damit ein sicherer Halt gewährleistet ist.

by O.-C.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>