Ballen stechen / ballieren

Es gibt Ballentücher in verschiedenen Größen mit verschiedenen Farben als Unterscheidungshilfe: 50cm blau, 60cm grün, 70cm violett, 80cm schwarz, 90cm weiß, 100cm gelb, … Bevor man anfängt sollte man die herabhängenden Äste und Zweige hochbinden, damit man sich leichter beim Ballen stechen tut. Beim Ballen stechen als erstes die lose Erde obenherum mit einen Spaten abtragen und dann ringsum schräg von der Pflanze weg die Erde abstechen. Als nächstes gerade um den zuvor schräg abgestochenen Kreis tief einstechen und nach unten wieder nach innen abrunden bis alle Wurzeln durchtrennt sind und der Ballen fertig zum ballieren ist. Beim ballieren ist zu beachten das richtige Ballentuch zu wählen. Das zum frisch gestochenen Ballen passt. Wenn man das passende Ballentuch hat neben dem Ballen ausbreiten und die Pflanze mit dem Ballen vorsichtig, mittig auf das Ballentuch absetzen. Als nächstes zwei gegenüberliegende Ecken hochziehen und zusammenknoten. Danach die anderen zwei gegenüberliegende Ecken hochziehen. Erst eine Ecke zusammendrehen, ein Loch unterhalb der Ecke mit einem Finger machen und die Ecke von aussen nach innen durchziehen. Das selbe mit der anderen Ecke auch machen und dann die zwei Ecken straffziehen bis Ballen mit Ballentuch hält und zusammenknoten.

by M.S.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>