Gütebestimmungen für Baumschulpflanzen

Die “Gütebestimmungen für Baumschulpflanzen” sind seit Jahren Maßstab für einwandfreie Gehölzqualität und mitgeltende Regelungen in zahlreichen Normen und technischen Vorschriften. Unter der Trägerschaft der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. erarbeiten Vertreter aus den Abnehmerkreisen und den Baumschulen gemeinsam die Gütebestimmungen, wobei aktuelle Entwicklungen im Gehölzbereich und Erfahrungen der beteiligten Gruppen in die ständige Aktualisierung mit einfließen. Vom BdB e.V. sind Broschüren zu Qualitätsmerkmalen herausgegeben worden.

 

Gehölzsichtung

Sortenvielfalt und stetige Sortimentsentwicklung kennzeichnen seit jeher das Baumschulsortiment. Dabei ist die Bewertung der Neuheiten sowohl für die Produktion als auch für die Verwendung wichtig, damit neue und verbesserte Sorten Einzug ins Sortiment halten. Ausgehend von einer Initiative des Bundes deutscher Baumschulen wurde das Bundessortenamt mit der Koordination der Gehölzsichtung beauftragt (Internetpräsentation). Zusammen mit Jungpflanzenbetrieben konnten in Sichtungsgärten, die über die gesamte Bundesrepublik verteilt sind, eine Vielzahl von Gehölzsortimenten in unterschiedlichen Klimagebieten angepflanzt und gesichtet werden. Ergänzend zur Gehölzsichtung werden im Rahmen der ADR-Rosenprüfung solche Neuzüchtungen ausgezeichnet, die sich an verschiedenen Standorten Deutschlands hinsichtlich Gesundheit und Zierwert besonders qualifiziert haben.

 

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. …

…. Inhaber mehrerer geschützter Qualitätszeichen, die er an seine Mitgliedsfirmen oder an geprüfte Baumschulprodukte vergibt. Der BdB fördert damit den Qualitätsgedanken innerhalb der Baumschulwirtschaft und gibt den Kunden seiner Mitgliedsbetriebe eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Suche nach qualifizierten Lieferanten von Gehölzen.

Verbandszeichen des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) e.V.

Der Verband führt dieses Zeichen auf allen seinen Drucksachen. Mitgliedsbetriebe des Verbandes haben das Recht, dieses Zeichen ebenfalls in ihren Drucksachen zu verwenden, um damit die Zugehörigkeit zum Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. zu dokumentieren. Betriebe, die dieses Zeichen führen zeigen damit, dass sie sich aktiv an der Verbandsarbeit beteiligen und den Verband in seiner Arbeit unterstützen. Ferner erfüllen diese Fachbetriebe die umfangreichen Anforderungen des Verbandes an die Qualität von Produktion und Pflanze. (Regeln für die Verwendung dieses Zeichens)

Der Slogan “Grün ist Leben – Baumschulen schaffen Leben” steht inhaltlich für die Arbeit der Baumschulwirtschaft und deren Wirken auf unser Lebensumfeld. Hier erfahren Sie, wie “Baumschulen Leben schaffen”. (Regeln für die Verwendung dieses Zeichens)

Dieses Zeichen dokumentiert eine besondere Auszeichnung für eine Rose (siehe Internet-Präsentation), die in einem über mehrere Jahre laufenden Prüfverfahren positiv bewertet und als ADR-Rose anerkannt wurden. An mehreren Standorten in Deutschland werden die wichtigsten Eigenschaften der Rose ( insbesondere Pflanzengesundheit, Blüte / Blühverhalten, Duft, Wuchseigenschaften, Fruchtbildung etc. ) einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen. Über 100 Rosen – aus über 3.ooo Kandidaten – konnte bisher das Prädikat “ADR-Rose” verliehen werden. (Regeln für die Verwendung dieses Zeichens)

Mitgliedsbetriebe des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) e.V., die das geschützte Zeichen führen, haben sich einer freiwilligen Qualitätskontrolle ihrer Produkte und ihres Unternehmens mit Erfolg unterzogen und die Berechtigung zur Führung der Bezeichnung “Deutsche Markenbaumschule” erworben. Die Prüfung erfolgt in regelmäßigen Abständen unter Beteiligung unabhängiger Sachverständiger.

Dem Kunden bietet das Zeichen “Deutsche Markenbaumschule”:
- ein besonderes Qualitätsversprechen
- die Gewähr für Sortenechtheit und Sortenreinheit
- gesunde und wüchsige Pflanzen und damit eine
- Einkaufshilfe, mit der Qualitätsprodukte aus dem breiten Angebot herausgehoben werden.

Das Zeichen “Deutsche Markenbaumschule” wird nur Mitgliedsbetrieben des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) e.V. verliehen, die auf Grund ihrer fachlichen und betrieblichen Voraussetzungen die Gewähr für qualitativ einwandfreie Produkte bieten. Dabei werden betriebliche Schwerpunkte in Produktion und Vermarktung von Gehölzen berücksichtigt. Das Zeichen “Deutsche Markenbaumschule” ist somit das Kennzeichen für einen Fachbetrieb für Baumschulgehölze. (Regeln für die Verwendung dieses Zeichens)

by C.P.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>