Über die Seite

sachberichte.de ist als Nachschlagewerk für alle Auszubildenden im Garten- und Landschaftsbau gedacht. Die hier angebotenen Sachberichte sind von Schülern selbständig angefertigt worden und sollen als Anregung für den eigenen Sachbericht dienen.

Während meiner Ausbildung zum Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau mußte ich selbstverständlich auch 10 Sachberichte schreiben. Ich habe mir die Arbeit gemacht und meine Sachberichte komplett selbstständig geschrieben, in erster Linie anhand von tatsächlich durchgeführten Arbeiten auf den Baustellen. Hier und da habe ich die einzelnen Berichte mit Zusatzinformationen aus den gängigen Fachbüchern verfeinert.
Um mir Anregungen zu holen, habe ich im Internet nach Sachberichten gesucht – jedoch ohne Erfolg bzw. ich hätte gleich irgendwo Mitglied werden müssen, was dann auch wieder mit Kosten verbunden wäre.

Mein Ziel war es, kostenlose Sachberichte als Anregung für meine eigenen Berichte zu bekommen.
Die Arbeit, einen eigenen Sachbericht zu schreiben kostete schon genug Zeit!

Da ich aber einen solchen Dienst nicht gefunden habe, kam ich auf die Idee meine eigenen Sachberichte kostenlos im Internet zu veröffentlichen – vorerst auf meiner eigenen Homepage. Die Resonanz war erstaunlich, aus ganz Deutschland erhielt ich Anfragen, ob ich noch mehr Sachberichte hätte oder ob ich wüßte, wo man sich noch welche runterladen könnte.
Daraufhin habe ich beschlossen das ganze auszubauen. Zunächst habe ich mir die Domain www.sachberichte.de reserviert (ich war überrascht, dass die noch frei war) und dann habe ich erstmal weiter Sachberichte gesammelt. Leider mache ich die Erfahrung, dass jeder gerne Sachberichte haben will, aber keiner ist bereit seine eigenen zu veröffentlichen – dann muß man sich nicht wundern, wenn die Anzahl der Sachberichte recht bescheiden bleibt.

Jetzt ist das Projekt „sachberichte.de“ online und ich hoffe, dass es positiv angenommen wird und auf Dauer ein vernünftiges Nachschlagewerk mit reichlich Ideen für die Galabau-Azubis von heute wird!
Da die Lehrer der Berufsschulen, die Landwirtschaftskammer und deren Einrichtungen (z.B. Lehr- und Versuchsanstalten, Prüfungsstätten) genau wir Ihr freien Zugriff auf die Seite haben, hoffe ich, dass niemand die hier angebotenen Sachberichte einfach ausdruckt und kopiert! Es ist in Eurem eigenen Interesse die Sachberichte selbständig zu verfassen!

Damit diese Seite auch in den kommenden Jahren interessant bleibt und damit es mehr Anregungen – also mehr Sachberichte – gibt, bin ich auf Euch angewiesen. Bitte schickt mir Eure Sachberichte per Mail, Fax oder Post (unter Impressum zu finden), damit ich sie mit Eurem Einverständnis auf dieser Seite veröffentlichen kann.

Vielen Dank!

11 Gedanken zu “Über die Seite

  1. Hallo,

    ein großes Lob an dich, ich glaube es kostet viel Arbeit die Sachberichte hier hinein zustellen. Da ich diese zurzeit in der Berufsschule ran nehme und mir überhaupt nichts eingefallen ist. Muss dazu schreiben, dass ich gerade erst angefangen habe und schon 10 Jahre raus aus der Schule bin.
    Ich weiß jetzt genau, worum es geht und habe mehr Inspiration dadurch.

    Vielen Dank

  2. Hallo,

    ich weiß ja nicht wer diese Sachberichte hier nachliest/veröffentlicht, aber ich muss schon sagen den einen, den mir mein Azubi heute abgeschrieben hat war schon echt bescheiden, oder wohl eher total fehlerhaft und meines Erachtens nicht brauchbar.

    Will hier niemanden dazu verpflichten, aber wenn ihr Azubis helfen wollt solltet ihr Daten, Fakten reinstellen und nicht so einen Mist.

    Mein Kommentar bezieht sich nun nur auf diesen einen Sachbericht, werde mir aber bei Gelegenheit weitere Berichte durchlesen und eventuell nochmal ein Feedback da lassen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mamos

    PS: Sachberichte sind dazu da, dass ihr das Gelernte in Schriftform umsetzt, nicht um einen stupiden Text abzuschreiben!!

    • Anfangs habe ich die Berichte korrigiert, aber mein Ziel war und ist ein anderes: Die Berichte sollen lediglich als Anregung dienen. „Perfekte“ Berichte verleiten noch mehr dazu einfach abgeschrieben zu werden. Ich muss allerdings auch erwähnen, dass ich die veröffentlichten Berichte schon einer Vorauswahl unterzogen habe – wenn Du diese also schon als Mist bezeichnest, dann möchtest Du die nicht veröffentlichten Berichte wohl erst gar nicht lesen 😉

      • Dein Ziel ist es das sie die Berichte umschreiben – Azubis ihre eigenen Worte dafür verwenden. Mal ehrlich, wenn Azubis nach so einer Seite suchen wollen Sie nur abschreiben. Ich denke im Internet gibt es genug Seiten, auf denen Daten, Fakten, Erfahrungen, etc stehen, auf solche Seiten sollte man Sie verweisen und nicht, fertige (fertig ist da wohl Ansichtsache) Sachberichte hinstellen.

        • Ich verstehe nicht ganz, was Du jetzt genau kritisierst!? Deine geforderten Daten/Fakten gibt es ohne Ende im Internet oder Fachliteratur, aber (kostenlose) Beispiele für Sachberichte gibt es so gut wie keine.
          Kann es sein, dass Du Dich über die Qualität des Sachberichtes von Deinem Azubi ärgerst und dafür einen Schuldigen suchst? Es ist aber auch ärgerlich, wenn der eigene Azubi zu faul ist einen eigenen Sachbericht zu schreiben … sag ihm doch einfach, dass er ein Kapitel aus dem Schulbuch abschreiben kann, das ist dann mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Mist und fachlich sehr zufriedenstellend …

          • Ich kritisiere die Tatsache, dass eine Seite, die sich Sachberichte für Azubis im GaLaBau nennt, mangelhafte Sachberichte enthält.

            Ich finde es gut das es so etwas gibt und das du dir die Mühe gemacht hast diese Seite zu erstellen und dich darum kümmerst.

            Natürlich muss der Sachbericht da nicht perfekt sein, aber wenn ich so Wörter höre, wie das Standartmaß ist 1% Gefälle… – also tut mir Leid aber was für ein Maß ist das bitte?

            Dann dieser Abschnitt:
            fluchten is eifnach gemacht wenn man gebenen fluchten nimmt..meistens eine hauswand oder kantensteine oder mauer.. nach einiger übung macht vermessen viel spas. und is schnell erledigt

            Also das hat nichts mehr mit Sachberichten zu tun! Und das du sagst, du hast die Schlechten schon aussortiert, schockiert mich da noch mehr.

          • Du hast Dir da jetzt einen speziellen Bericht rausgesucht und ich gebe zu, dass ist ein sehr schlechtes Beispiel. Dennoch hat auch so ein Bericht seine Daseinsberechtigung. Ich habe im Laufe der Zeit erkannt, dass es nicht immer ein perfekter Bericht sein muss. Viel wichtiger ist in meinen Augen erstmal, dass der Auszubildende das was er da schreibt auch verstanden hat und das ist eine Sache zwischen dem Ausbilder, dem Auszubildenden und ggf. dem Ausbildenden. Das kann ein Aussenstehender nicht immer erkennen oder beurteilen.

            Man sollte den Auszubildenden da abholen, wo er steht und dann gezielt fördern und fordern!

            Ach so, Deine Kritik an der Stelle mit dem Standartmaß liegt wohl an einem falschen Verständnis!? Ich interpretiere das so, dass dort lediglich erklärt wird, was 1% Gefälle bedeutet und welche Auswirkungen es beim Messen hat. Und wenn sich nur ein einziger Auszubildender aufgrund dieser verwirrenden Stelle hingesetzt hat und sich näher mit der Thematik befasst hat, dann hatte dieser Sachbericht schon seine Daseinsberechtigung …

  3. Hallöle
    Also ich finde die Seite total super, da ich überhaupt keine Ahnung hatte, wie man worüber Sachberichte schreiben soll. Ich habe bis jetzt noch nicht viel Erfahrungen gesammelt (erstes Lehrjar), soll aber trotzdem schon Berichte schreiben. Das einzige was mir einfiel waren Baumanbindungen, der Rest ist meist sehr komplex oder benötigt ein größeres Fachwissen zur detaillierten Erläuterung der Abschnitte. Und besprochen haben wir in der BBS bis jetzt nur Pflanzenberichte.
    Kurz gesagt: Danke für diese Seite und die Rettung aus der Verzweiflung

  4. Hi
    klasse seite aber nur für Anrgungen es sei den man möchte sein Berichtsheft wieder von Prüfungsausschuss
    Noch was an den Admin deine Seite unter LINKS geht nicht

  5. Hallo,
    ich habe heute Eure Seite gefunden als ich eine Formulierung, die nicht nach meinem Azubi klang bei Google eingegeben habe ;o)
    Ich muss schon sagen: Spitzenarbeit! Wo war diese Seite (wo war das ganze Internet) als ich meine Ausbildung gemacht habe? Ich werde euch meine Berichte mal schicken (sind zwar über 20 Jahre alt aber vielleicht könnt ihr davon ja was gebrauchen…)

  6. schade das es nur für galabau eine seite gibt
    wäre doch schon wenn alle gebiete vertieben wären ich kann zwar ein paar nutzen natürlich nicht alles
    ich bin leider gemüse gärtner ich wollte eigent lich galabauer werden aber leider keine firma gefunden hoffe das mir da jemand ne seiter verraten kann wo ich auch für mein fach gebiet etwas finde
    ps diese seite kan ich nur weiter empfehlen da mann ihr sehr gute tipps findet mfg christian

Schreibe einen Kommentar zu christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*